Kleingruppen-Explosion – Wie deine Kleingruppe wachsen kann und sich vervielfachen kann

So ähnlich lautet der Titel des Buches von Joel Comiskey, mit einem Vorwort von C.Peter Wagner (Originaltitel „Home Cell Group Explosion – How Your Small Group Can Grow and Multiply„; Cell Group Resources, a division of TOUCH Outreach Ministries Houston, Texas, USA; 2002).

(„TOUCH“ wurde 1972 von Dr. Ralph W. Neighbour, Jr. gegründet, mit dem Wunsch, normalen Gemeinden zu helfen, den Schwerpunkt nicht auf die üblichen Programme zu legen, sondern auf die Kleingruppen-Arbeit.)

In dem Buch stellt Comiskey dar, zu welchen Ergebnissen seine Untersuchung von acht schnell wachsenden Zell-Gemeinden geführt hat. In jeder dieser Gemeinden habe er acht Tage zugebracht. Insgesamt hätten mehr als 700 Kleingruppen-Leiter seinen Fragebogen beantwortet.

Untersucht hat er diese Gemeinden:
Bethany World Prayer Center (USA, ca. 600 Kleingruppen)
The Christian Center of Guayaquil (Ecuador, ca. 2.000 Kleingruppen)
Elim Church (El Salvador, ca. 5.500 Kleingruppen)
Faith Community Baptist Church (Singapure, ca. 600 Kleingruppen)
The International Charismatic Mission (Kolumbien, ca. 20.000 Kleingruppen)
Love Alive Church (Honduras, ca. 1.000 Kleingruppen)
Living Water Church (Peru, ca. 900 Kleingruppen)
Yoido Full Gospel Church (Korea, ca. 25.000 Kleingruppen)

In der folgenden Zeit will ich einige Erkenntnisse aus diesem Buch wiedergeben (m.E. gibt es das Buch nicht auf Deutsch). Immer stückweise. Hier ein Häppchen, dort ein Häppchen. Ich habe das Buch noch nicht ganz durchgelesen, aber schon die ersten Seiten haben mich gefesselt.

Jetzt nenne ich nur diese Erkenntnisse von Comiskey:

Was ist eine „Zell-Gemeinde“?

In einer Zell-Gemeinde sind die Kleingruppen nicht ein Extra-Programm der Gemeinde, sondern sie sind das Herzstück, das Wesen der Gemeinde. Das Gemeindeleben, ob Lobpreis, Gebet, Lehre usw., findet hauptsächlich in den Kleingruppen statt.
Dabei sind die Zellen offen für Neue und sie sind evangelistisch eingestellt. Man trifft sich wöchentlich, um einander zu stärken und um das Evangelium denen weiterzugeben, die Jesus noch nicht kennen. Das Ziel ist daher auch die Vervielfachung der Gruppe.
Dieser Dienst wird durch regelmäßige Gottesdienstfeiern unterstützt, zu dem alle Kleingruppen zusammenkommen.


Der Prozess der Gruppen

Wie bei einer menschlichen Zelle gehen diese Teams durch einen Prozess:
1. Lern-Phase – ca. ein Monat
Die Mitglieder der Gruppe lernen sich kennen.

2. Liebes-Phase – ca. ein Monat
Masken fallen, Ecken & Kanten werden deutlicher, Konflikte können zu Tage treten.

3. Verbindungs-Phase – ca. ein Monat
Die Mitglieder finden in ihre Rollen hinein. Jetzt sollte das evangelistische Training beginnen.

4. Start-Phase – ca. ab dem vierten Monat
Nun befindet sich das Team im evangelistischen Modus.

5. Loslass-Phase – kann ein Jahr lang dauern
Nun soll mit Neubekehrten eine zweite Gruppe gestartet werden.

Comiskey geht es bei der Darstellung nicht zuerst um den Aufbau von Mega-Churches und einen Zahlen-Fetischismus. Sondern er hat die Sehnsucht des himmlischen Vaters vor Augen, wie sie u.a. in Matthäus 28,19 ff. genannt ist: Mögen alle Völker Gottes Liebe empfangen und zu Nachfolgern Jesu werden!

Teil 2 folgt demnächst…



Bildquellen (lizenzfrei):
https://pixabay.com/vectors/zap-comic-comic-book-fight-4335490/
https://www.needpix.com/photo/178551/choir-gospel-people-group-standing-performance-spiritual-praise-sing


Eine Antwort auf „Kleingruppen-Explosion – Wie deine Kleingruppe wachsen kann und sich vervielfachen kann“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.