Selbstverleugnung um Jesu willen

Wenn Jesus sagt:
„Nimm dein Kreuz auf dich!“,
oder:
„Wenn du mir nachfolgen willst, dann lege alles andere ab. Jede Beziehung, jedes Hab und Gut und jeden Lebenswunsch!“,

dann soll all mein Sein nur auf Ihn gerichtet sein.

Mein Ego mag das nicht.
Ich habe Sorge um mich.
Ich will doch leben und nicht sterben!

Doch der, der mich einlädt, ist der, der dann sagt:
„Und dann schenke ich dir das wahre Leben!“

Oder:
„Wirf deine Sorgen auf Gott, Er kümmert sich um dich!“

Oder:
„Dein Vater im Himmel wird dir alles geben, was du brauchst!“


Nein, Gott will unser Leben nicht zerstören.
Er will uns aufleben lassen.

Aber dazu müssen wir zuerst loslassen und Ihm vertrauen.

Das ist Selbstverleugnung bei Jesus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.